Allgemein

Herbstfest 2019 – Einladung und Aufgaben

Besuchen Sie den Schachclub Donaueschingen am Herbstfest. Motto Freude am Schachspiel. Unser Stand gegenüber Hanselebrunnen Karlstraße.

Und so war es – Impressionen und Fotos

 

Aufgaben zum Herbstfest

1. Meier, R. – Müller, S. 1994

Weiß hat zwei Gewinnzüge zur Verfügung. Finden Sie einen davon.

2. Lasker, Eduard – St.George, Thomas 1912

Gegen Sxf6 + zieht Schwarz gxf6 und deckt mit der Dame h7. Gibt es etwas
Besseres für Weiß?

3.Kasparow, Garry – Short, Nigel 1993

Schwarz am Zug Schwarz kann zwingend einen Bauern gewinnen. Wie?

4.Levitt, J. – Kveinys, A. 1993

Weiß zog Tc3 und nach 1. Txc3, 2. Sxc3, Ke6  3. Tc1 besetzte auch Schwarz
die offene c-Linie mit Tc8. Warum war das ein Fehler?

5. Studie: F.Saavedra 1895

Eine der bekanntesten Studien der Schachgeschichte.  Weiß gewinnt, obwohl er
nur einen Bauern gegen einen Turm hat.

6.Studie: V.Korolkov 1951

Weiß gewinnt.  Eine sehr schwere Studie, die Schönheit der Lösung ist aber
alle Mühen wert!

7. Problem: H.W.Grant 1942

Matt in drei Zügen Nicht immer sind die plausibelsten Züge die Besten.

8.Problem: O. von Krobshofer 1905

Matt in vier Zügen Zum Abschluss eine richtig harte Nuss!  Ein Tipp: Der
c-Bauer steht vermutlich nicht umsonst da und nicht immer ist die Umwandlung
in eine Dame das Beste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.