Halbfinale im Bezirkspokal

Am 3.Februar traten wir in Villingen zum Bezirkspokalhalbfinale an.

Zymberi – Schlenker
Heimers – Lindenhahn
Rait – Richter
Bräunlin – Tutschka
schon bald hatte Jörg am ersten Brett zwei Bauern weniger, so dass sich die anderen um so mehr anstrengen mussten. Man hielt auch überraschend gut mit und alle drei hatten mindestens ausgeglichene Stellungen. Klaus konnte gegen seinen nominell stärkeren Gegner ein remis erreichen und Jörg konnte wieder einmal auf wundersame Weise in ein remises Turmendspiel abwickeln. Somit war wieder alles offen.
Roman wählte dann von zwei möglichen Gewinnwegen den, der zum Verlust führte, Dadurch war Matthias gezwungen seine ausgeglichene Stellung auf Gewinn zu spielen und verlor leider noch.
Damit verabschiedeten wir uns mit 1-3 aus dem Bezirkspokal. Villingen bestreitet demnächst gegen Neustadt das Finale.

 

 

 

Bezirksblitzmeisterschaft

Die drei Bestplatzierten (von links): Sebastian Baur, Jörg Schlenker und Bezirksmeister Remy Heimers. <em>Bild: Verein</em>

Bei der Blitz-Einzelmeisterschaft des Schachbezirks am 20. Januar 2017 in Villingen lieferten sich 21 Teilnehmer aus vier Vereinen einen spannenden Wettkampf, den Remy Heimers vom ausrichtenden Schachclub Villingen-Schwenningen knapp für sich entscheiden konnte. Mit einem Wertungszahlschnitt der besten 16 Teilnehmer von über 1900 war das Feld stark besetzt.

Favorisiert waren die Spitzenspieler der Landesligisten aus Villingen-Schwenningen und Donaueschingen. Da jeder gegen jeden eine Partie mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten zu spielen hatte, gestaltete sich die Veranstaltung zu einem Mammut-Turnier mit 200 Partien. So waren neben dem schachlichen Können auch schnelle Reaktionsfähigkeit, gute Ausdauer und intakte Nerven gefragt. Eine Vorentscheidung fiel drei Runden vor Schluss, als Remy Heimers einen Punkt Vorsprung hatte und der mehrfache Titelträger, Jörg Schlenker, im direkten Duell die Verteidigung von Heimers nicht durchbrechen konnte und sich mit einem Remis zufrieden geben musste. In der letzten Runde reichte Heimers ein Remis gegen Roman Tutschka zum Turniersieg. Damit haben sich Heimers und Schlenker für die Badische Blitzmeisterschaft qualifiziert.

Die Ergebnisse: 1. Remy Heimers (18 Punkte), 2. Jörg Schlenker (17,5), 3. Sebastian Baur (16), 4. Albert Rait und Klaus Bräunlin (je 15), 6. Agron Zymberi (14), 7. Roman Tutschka (13,5), 8. Klaus Richter (13).

Text und Bild Remy Heimers

Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeister

 (25.11.2016)

Donaueschingen gewinnt gegen drei Mannschaften aus Villingen-Schwenningen die Mannschaftsblitzmeisterschaft.

 

Jörg Schlenker (2154) 4,5 aus 6
Armin Müller (1967) 5,5
Klaus Richter (1882)  5
Roman Tutschka (2013)  5

Ergebnisse gegen

3-1, 4-0 gegen VS 1 mit R. Heimers, P. Dorner, K. Bräunlin, D. Klostermann
2-2, 3-1 gegen VS 2 mit Mischin, Hrusc, Hirt, Stebahne
4-0, 4-0 gegen VS 3 mit Th.Burggraf,  Minh Tuan Le , Konstantin Margolin,  Tim Burggraf

die Badische Blitz-MM findet am 25.03.2017 beim SC Dreiländereck statt.